Mein Lesemonat Juli

Und schon ist der Juli wieder vorbei. Ich weiß echt nicht, was das im Moment ist, aber irgendwie geht alles immer so schnell… Geht euch das auch so?

Ich habe tatsächlich in den letzten Monaten keinen Lesemonat hochgeladen, aber das muss ich wirklich ändern. Also hier: Mein Lesemonat Juli 😀

Ich habe im Juli…

2 Hörbucher beendet (und eines angefangen)

Nämlich „Nur drei Worte“ (dazu später mehr) und „To all the Boys I’ve loved before“. Dazu habe ich neulich den Film gesehen, weshalb ich einfach die „Originalversion“ brauchte, also habe ich das Hörbuch gehört. 😀 Band 2, „P.S. I love you“ habe ich auch schon angefangen.

 

2 Manuskripte testgelesen und ein Manuskript korrigiert

Ich durfte „Hunting Angel“ (Band 2) testlesen und liebe das Buch echt. Es gefällt mir besser als Teil 1. =D  Das zweite Testlesemanuskript braucht aber noch eine Weile. 🙂
Und gestern ist dann auch das Korrektoratsmanuskript offiziell erschienen, nämlich „Maddie – Wächterin der Welten“ von Katrin Berger. =)

 

 

… 4 tolle Filme gesehen

Mindestens. Dazu zählen „Guardians of the Galaxy“ (1 und 2) – Ich. Bin. Grooooot. 😀 Irgendwie waren die Filme echt schräg, um es mit den Worten von meinem Vater zu sagen: „Diese Filme sind eine Parodie von sich selbst.“ Es stimmt. xD
Außerdem habe ich mit meiner besten Freundin erst „Love, Simon“ gesehen, und dann „To all the Boys I’ve loved before“ gesehen. Beide Filme sind richtig schön, so amerikanisch, wie Jugendfilme nur sein können. Große Empfehlung!

 

 

 

… insgesamt 13 Bücher beendet

Und zwar diese hier:

 

irish feelings 2„Irish Feelings – Als ich dich küsste“ von Emma Wagner. Ein wirklich tolles Buch, in das ich leider erst nach ca. 33% richtig reinkam. Aber dann wurde es echt gut, wenn auch ziemlich vorhersehbar. *lach* 4 von 5 Sternen.

 

 

lts
„Love to Share“
von Beth O’Leary. Ein schönes Buch, aber es gibt auch schönere Bücher. Die Kapitel aus der Sicht des männlichen Protas haben mir anfangs gar nicht gefallen – mal ehrlich, wer denkt denn in Gedanken immer das „Ich“ am Satzanfang weg?? 4 von 5 Sternen.

 

hunting angel 1


„Hunting Angel – Ich werde dich jagen“
von Jane S. Wonda. Hat mir besser gefallen, als Band 3 der Catching Beauty-Reihe, definitiv ein super Buch! ich mag Eden und ich bin schon total gespannt auf Band 3. 😀 4,5 von 5 Sternen.

 

unverschämt
„Unverschämt“
von Dr. Sheila de Liz. Meine Rezension dazu könnt ihr hier lesen. Definitiv ein Buch, von dem jede Frau wissen sollte, dass es existiert. Vielleicht war es nicht ganz für meine Zielgruppe gedacht, aber trotzdem fand ich es ziemlich gut. 4 von 5 Sternen.

 

nur drei worte buch„Nur drei Worte“ von Becky Albertalli. Ein wahnsinnig tolles, unglaublich schönes, zum fangirl-werdenlassende Buch! Ich liebe die Geschichte so sehr, dass ich nicht nur das Buch gelesen, sondern auch den Film gesehen und das Hörbuch gehört habe. Und das nächste Buch (über Simons BFF) wartet schon auf mich. =D  5 von 5 Sternen.

 

songbird„Songbird“ von Anna Rosina Fischer. Oh mein Gott, dieses Buch! Es ist so eindrücklich, ohne aufdringlich zu sein! Ich habe es mir schon vor einigen Wochen gekauft, aber erst im Juli beendet. Es hat mich so sehr mitgenommen und ich zähle es jetzt schon zu meinen Jahreshighlights. 5 von 5 Sternen.

 

acotar
„Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“
von Sarah J. Maas. In einer Leserunde mit einigen anderen Leuten gelesen, und für „so lala“ befunden. Entweder man mag S.J. Maas, oder nicht. xD 3,5 von 5 Sternen.

 

doim
„Der Ort in mir“
von Sarah Nierwitzki. Ein tolles, wichtiges Buch, was man locker auch im Reli-Unterricht lesen könnte. Werd ich demnächst mal vorschlagen. ;P 5 von 5 Sternen.

 

dach der welt
„Das Dach der Welt“
von Mira Manger. Erscheint leider erst am Montag, aber ich kann euch jetzt schon sagen, dass es ein unglaublich gutes und wundertolles Buch ist! 😀 Absolute Empfehlung. 😉 5 von 5 Sternen.

 

catwoman
„Catwoman – Diebin von Gotham City“
von Sarah J. Maas. Here we go again. Nochmal S. J. Maas, aber mit einem völlig anderen Buch. Ein Buch, was mich nicht durchgehend, aber doch zu 70% gefesselt hat und definitiv einen Reread wert wäre. 😀 4 von 5 Sternen.

 

miam
„Morgen irgendwo am Meer“
von Adriana Popescu. Seit Mai war es auf meiner Leseliste, jetzt habe ich es endlich mit einigen anderen tollen Bloggerinnen gelesen. Wow. So anders, als ich erwartet hätte, aber so gut! Es ist tiefgründiger, und dann dieses Ende… Help! 4,5 von 5 Sternen.

 

girl online
„Girl Online“
von Zoe Sugg. Schon wieder ein Jugendbuch, schon wieder eine tolle Geschichte. Nicht ganz so gut wie andere Bücher im Juli, aber doch nicht schlecht! Vor allem für jüngere Mädchen (so 13 bis 14) gut, über wichtige Themen für juge Mädchen. 3,75 von 5 Sternen.

 

maybe someday
„Maybe Someday“
von Colleen Hoover. Ein Reread für mich, zu dem ich gar nicht viel sagen kann. Das erste Mal lesen war irgendwie wow-mäßiger, aber trotzdem war es noch ganz gut – nur irgendwie kürzer als beim ersten Mal. xD 4,25 von 5 Sternen.

 

 

Und wie war euer Lesemonat so?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s