Gebrochene Herzen sind schön – Rezension zu „Mein Herz ist ein Mosaik“

Hallo ihr Lieben,

es ist schon ein paar Tage her, dass ich hier etwas gepostet habe, aber bei Instagram und Facebook war ich ein bisschen aktiver. 🙂 Wer mich da ein bisschen verfolgt, der hat vielleicht mitbekommen, dass Franie Leopold gestern ihr Debüt „Mein Herz ist ein Mosaik“ im Hippomonte Publishing veröffentlicht hat – war eigentlich nicht zu übersehen… :p
Ich habe das Buch sogar schon vor ein paar Tagen durchgelesen – ja, es war/ist ein Rezensionsexemplar, aber das beeinflusst meine Meinsung natürlich nicht.

neuerscheinung(4)

Das Buch handelt von Ella und Christian, Ella ist seit einem schweren Unfall vor vier Jahren nicht nur körperlich nicht mehr ganz auf der Höhe, sondern auch seelisch in Mitleidenschaft gezogen worden. Christian ist eher so der Typ Weiberheld und hat kein wirkliches Interesse, bis er Ella begegnet.
Durch einen unglücklichen Zwischenfall kommen sich die beiden näher und näher und nach einigen Auf und Abs ist klar, dass da mehr ist zwischen ihnen. Doch da ist einiges, was Ella noch belastet…

 

Zu Beginn hatte ich einige Schwierigkeiten, in die Geschichte reinzukommen, aber ich befürchte, das lag an mir. Wenn ich im Stress bin, kann ich mich nicht immer so einfach auf ein Buch einlassen… Zum Ende hin konnte ich dann flüssiger lesen und hatte es dann auch ziemlich schnell durch 😀
Im Laufe des Buches gab es immer wieder Szenen, die so gefühlvoll waren – manchmal berührend, manchmal traurig, manchmal einfach wow – und manchmal war ich fast schon kurz davor, zu weinen.
Was ich allerdings schade fand, ist, dass das Ende für meinen Geschmack etwas zu plötzlich kam, ebenso wie ein Geheimnis, das gelüftet wurde, auf das ich aber nicht näher eingehen werde, weil ich sonst spoilern würde. 😉 Aber das ist auch eigentlich das einzige, was mich gestört hat…
Und was auf jeden Fall noch erwähnt werden muss, ist, dass Franie Leopold total viele schöne Sätze eingestreut hat, der wichtigste natürlich „Mein Herz ist ein Mosaik“, aber auch Sätze wie „Umarme den Schmerz und die Trauer“ und „Umarme das Leben, das Glück“ haben mich ziemlich berührt.

 

„Mein Herz ist ein Mosaik“ ist ein tolles Buch, nicht unbedingt nur für Zwischendurch, man sollte sich ein bisschen Zeit dafür nehmen. Aber von mir gibt es eine ziemlich klare Kaufempfehlung!

 

 

In den nächsten Tagen wird es sogar ganz eventuell ein Interview mit Franie Leopold geben… Aber pssst… 😛

 

Das Buch könnt ihr übrigens hier kaufen:

Amazon: https://amzn.to/2LXmSxN

Im Verlagsshop:

Buchbox: https://bit.ly/2FlNCH9
Fototasse: https://bit.ly/2Ty1nGn
Taschenbuch: https://bit.ly/2VBcBf3

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Gebrochene Herzen sind schön – Rezension zu „Mein Herz ist ein Mosaik“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s