Ein bisschen Klebeband bitte! – denn „Gekittete Herzen halten besser“

Hallo ihr Lieben,

heute ist ein wunderschöner, verregneter, kalter und langweiliger Samstag. Deshalb habe ich mir überlegt, mal wieder eine Rezension zu schreiben, zu einer Novelle, die ich am Anfang der Woche begonnen (und beendet 😛 ) habe.

Die Rede ist von „Gekittete Herzen halten besser“ von Aurelia Velten. Die Novelle ist letztes Wochenende (am 18. November 2018) im Hippomonte Publishing Verlag erschienen und hat 264 Seiten (zumindest bei der Print-Ausgabe).

Die Novelle ist eine Art Spin-Off der „Boston Berserks“-Reihe, genauer gesagt vom siebten Band der Reihe, „Gekittete Herzen“.

 

In diesem Spin-Off geht es um Davide Rossi (der Bruder von Ella, der Hauptfigur aus „Gekittete Herzen“) und Ellas beste Freundin London Clark. London ist schon seit Ewigkeiten in Davide verliebt und bringt ihm gegenüber kaum ein Wort heraus. Das Dumme ist nur: Davide ist verheiratet. Davide selbst denkt, dass London sich für etwas besseres hält, da ihre Familie viel Geld hat, und er „nur“ ein Klemptner ist.

Das Buch beginnt gleich mit einer Explosion: Davides Frau Lesley verlässt ihn. Zu allem Überfluss soll Davide dann auch noch eine geheime Weihnachtsfeier organisieren – gemeinsam mit London. Das kann ja was werden…

Ein eigentliches Planungstreffen führt dazu, dass die beiden eine Nacht miteinander verbringen – Und damit beginnt eine neue Liebesgeschichte im Boston Berserks Universum…

 

Gekittete Herzen halten besser von [Velten, Aurelia]Ich persönlich liebe das Cover total, winterlich, süß und einfach perfekt für die Handlung. Den Plot an sich finde ich total super, aber die Umsetzung ist ein bisschen zu flach. Mit fehlte spätestens am Ende die Tiefe, das Gefühl und das Drama. Nach den anderen Boston Berserks waren meine Erwartungen wahrscheinlich ein bisschen hoch, vielleicht ist das der Grund dafür.

Bei Amazon haben viele Rezensenten geschrieben, dass ihnen das Ende zu plötzlich kam. Dem kann ich zumindest ein wenig zustimmen – einer der Gründe dafür, dass ich die Tiefe nicht so ganz gefunden habe.

 

Alles in allem lässt sich aber sagen, dass „Gekittete Herzen halten besser“ ein süßes Weihnachtsbuch für zwischendurch ist, unter anderem auch, weil die Geschichte aus „Gekittete Herzen“ noch ein bisschen weitergeht. 🙂

 

Zu kaufen gibt es das Buch hier: *klick*

Viel Spaß beim Lesen!

 

Eure Anna

This image has an empty alt attribute; its file name is design-ohne-titel42.png

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s